Steuerbüro Rötzel, Hochstraße 24, Wallerhausen
51597 Morsbach
Telefon: 02294 / 90 97-0 | Telefax: 02294 / 90 97-20

Steuerbüro Rötzel | Steuerberatung | Buchhaltung | Lohnbuchhaltung | Wirtschaftsberatung
Menü
Steuerberatung Achim Rötzel in Wallerhausen

Meine Leistungen im Überblick

Gründungs-, Unternehmens- und Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Existensgründungs- und Existensaufbauberatung
  • Finanzierungsberatung
  • Beratung beim Kauf oder Verkauf von Unternehmen
  • Beratung bei Rechtsformänderungen, Verschmelzungen, Umwandlungen und anderen gesellschaftlichen Gestaltungen und Auseinandersetzungen
  • Mitwirkung bei Lösungen von Führungs- und Nachfolgeproblemen
  • Betriebswirtschaftliche und organisatorische Beratung bei der Strukturierung des Betriebs- und Verwaltungsablaufes und des Rechnungswesens
  • Durchführung von mittel- und langfristiger Planungsrechnungen (Finanzplanung / Investitionsplanung, etc.) Analysen
  • Rating- Beratung (Basel II)

Steuerberatung / Steuererklärungen

  • Ausschöpfung der vollen gesetzlichen Steuerersparnismöglichkeiten
  • Vorausschauende Gesamtberatung in betrieblichen und privaten Vermögensangelegenheiten
  • Entwicklung von Strategien im privaten Vermögensbereich, Erbrechtnachfolge oder letztwilligen Verfügungen bis hin zur Wahl der Unternehmensform, bei Personal- und Investitionsentscheidungen, Fragen der Unternehmensnachfolge und -sicherung
  • Fertigung aller privaten und betrieblichen Steuererklärungen
  • Stellung aller Anträge in Steuerangelegenheiten

Buchführung, Lohn, Abschlüsse

  • Einrichtung, Erstellung und Überwachung von Finanz-, Lohnbuchführung und Kostenrechung
  • Erstellung von: Jahresabschlüssen nach Handels- und Steuerrecht, Einnahme- /Überschussrechnungen, Handels-, Auseinandersetzungs-, Sanierungs- und Liquiditationsbilanzen.
  • Vermögensaufstellungen für Kreditzwecke

Durchsetzung Ihrer steuerlichen Rechte

  • Führung aussergerichtlicher Rechtsbehefte (Einsprüche)
  • Unterstützung bei Aussenprüfungen (Betriebs- und Steuerfahndungsprüfungen)
  • Vertretung bei Finanzbehörden und Gerichten, bis hin zum Bundesfinanzhof
  • Vertretung in Steuerstrafsachen und Bussgeldverfahren

Rechtsberatung

Rechtliche Beratungen, soweit diese in unmittelbarem Zusammenhang mit meinen Dienstleistungen stehen, insbesondere:

  • zivilrechtliche Vertragsgestaltungen
  • Arbeits-, Dienst- und Geschäftsführungsverträge
  • Gesellschaftsverträge / Satzungen
  • Wahl der Unternehmensrechtsform
  • Umwandlungen, Verschmelzungen, etc.

Sonstige Leistungen

  • Vereinssteuerrecht
  • Vermögens- und Grundstücksverwaltungen
  • Testamentsvollstreckungen und Nachlassverwaltungen

Aktuelle News

  • APAS: Überarbeitete Verlautbarung Nr. 4 zur Informationspflicht nach Art. 14 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014

    14.01.2019 14:02 | Nachrichten Wirtschaftsprüfung

    Am 20. Dezember 2018 hat die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) die Verlautbarung Nr. 4 (ü. F.) betreffend die Informationspflicht nach Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 (nachfolgend AP-VO) veröffentlicht. Diese löst die bisherige APAS-Verlautbarung vom 6. Oktober 2017 ab. Darauf weist die WPK hin.


  • Auftrag zur Übermittlung eines Digitalen Finanzberichts (DigiFin)

    14.01.2019 13:53 | Nachrichten Wirtschaftsprüfung

    Der Digitale Finanzbericht ist ein elektronisches Übermittlungsverfahren (ähnlich der E-Bilanz) der Abschlussdaten von Bilanzierern und Einnahmenüberschussrechnern an teilnehmende Banken und Sparkassen. Er ermöglicht ein medienbruchfreies Verfahren, welches nach Aussage der Banken u. a. zu einer schnelleren Bearbeitung von Kreditanträgen aufgrund kürzerer Durchlaufzeiten führen soll. Er kann von Unternehmen oder im Rahmen eines gesonderten Auftrags auch von deren Wirtschaftsprüfern/vereidigten Buchprüfern übermittelt werden. Die WPK informiert.


  • Europäische Kommission macht den Weg frei für ESEF

    09.01.2019 11:16 | Nachrichten Wirtschaftsprüfung

    Die EU-Kommission hat eine delegierte Verordnung verabschiedet, welche ab dem 1. Januar 2020 die Veröffentlichung von Jahresfinanzberichten in einem einheitlichen elektronischen Berichtsformat, dem European Single Electronic-Format (ESEF), vorschreibt. Die WPK berichtet.


  • BaFin: Digitalisierung und Brexit sind die Aufsichtsschwerpunkte 2019

    09.01.2019 10:04 | Nachrichten Wirtschaftsprüfung

    Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat die Schwerpunkte ihres Aufsichtshandelns für das Jahr 2019 veröffentlicht. Der BaFin obliegt die Aufsicht über Kreditinstitute, Finanzdienstleister, Kapitalverwaltungsgesellschaften, Versicherungsunternehmen und Pensionsfonds (beaufsichtigte Unternehmen) sowie über den Wertpapierhandel. Die voranschreitende Digitalisierung und der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU stehen im Mittelpunkt der Aufsichtstätigkeit.




Quelle: Datev.de